Dietlinde Peters

 
Autor Dietlinde Peters

 

Dietlinde Peters, Jahrgang 1947, Dr. phil., Diplom-Soziologin, nach dem Studium an der FU Berlin Berufstätigkeit im sozialen Bereich, seit 1985 freiberufliche wissenschaftliche und publizistische Tätigkeit, zahlreiche Veröffentlichungen und Mitarbeit an Ausstellungen zur Berliner Stadtgeschichte und zur Geschichte der Sozialen Arbeit.

Vor ihrem Buch „…und keiner kriegt mich einfach krumm gebogen…“ – Frauen in Friedrichshain und Kreuzberg veröffentlichte sie im Berlin Story Verlag Beiträge in den ebenfalls vom Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg herausgegebenen Bänden Kleine Friedrichshaingeschichte (2013) und Kleine Kreuzberggeschichte (2009).

 

 Titel