Claudia M. Melisch

 

Autor Claudia M. Melisch

Claudia M. Melisch (*1968)  absolvierte eine Ausbildung im Niederlausitzer Braunkohletagebau, anschließend ein Studium der Klassischen Archäologie und der Älteren Deutschen Sprache und Literatur in Berlin. Seit mehreren Jahren ist sie als Archäologin in Berlin und Brandenburg bekannt. Sie führte die Ausgrabungen am Ahornblatt 2000/2001, die archäologischen Untersuchungen in der Osthälfte des überbaggerten Dorfes Horno in der Niederlausitz 2003/2005 und leitet nun die Ausgrabungen am Petriplatz. Sie war und ist an mehreren internationalen Forschungsprojekten im Ausland beteiligt. So auch an neuen Ausgrabungen in Pompeji/ Italien.

 Titel