1945 — vor 70 Jahren, Schaufenster in der Berlin Story Buchhandlung

Fenster_1945_01 Fenster_1945_02Maelle hat das Schaufenster der Buchhandlung neu gestaltet.

 Das Braune Berlin hatte ausgedient.

Vor 70 Jahren, im Jahr 1945,  ging das Dritte Reich unter.

 

Hitlers Terror war zu Ende.

Im Führerbunker nahm sich der Diktator das Leben.

 

Die amerikanischen und französischen Soldaten kamen nach Berlin.

 

Ganz Berlin war Schauplatz der Ereignisse.

 

Fünf Bücher und eine Karte aus dem Berlin Story Verlag beschreiben diese Zeit.


Once upon a time …

Berlin Story Museum UdL 40 - leerEs war einmal ein Historiale Berlin Museum …

Matthias (rot) und Manne haben heute die letzten übriggebliebenen Wände ausgebaut.

 

Jetzt wird gestrichen und die Fläche wird als Laden eingerichtet. Es lebe das Berlin Story Museum.


Die Reise der Prinzessinnen und von Friedrich dem Großen

Prinzessinnengruppe_Transport_01 Prinzessinnengruppe_Transport_02 Prinzessinnengruppe_Transport_03 Prinzessinnengruppe_Transport_07 Prinzessinnengruppe_Transport_08 Prinzessinnengruppe_Transport_09 Friedrich_Transport_01 Friedrich_Transport_02 Friedrich_Transport_03 Friedrich_Transport_06 Friedrich_Transport_07 Friedrich_Transport_08 Friedrich_Transport_09 Berlinmodell01 Berlinmodell02 Berlinmodell03

Die Mannschaft von Stefan Dotterweich zeigt herkulische Leistung.

 

Die lebensgroße Prinzessinnengruppe von Schadow zieht um.

Hubwagen – Palette – Matratze – Mädchen, 300 Kilogramm.

 

Friedrich der Große von majestätischem Ausmaß. Abbau Unter den Linden in der Buchhandlung und Aufbau im Berlin Story Bunker.

 

Das große Modell der Stadt Berlin um 1900. Auf den Millimeter passt es durch die Tür – in gewagter Schrägstellung.

 

Warum das alles so gut klappt?

 

Monika Bauert (Bild 4, links), die Relocation-Generalin, hat alles 1:25 aufgezeichnet und zu jedem Raum einen exakten Abwicklungsplan vorbereitet, der jeweils an der Wand hängt.

 

Deswegen können die Teams schnell, parallel und selbständig arbeiten.

 

Nichts ging beim Umzug kaputt. Nie fiel ein Satz wie “Geht nicht …”


Museumsumzug — alles muss raus

Museumsumzug_Nackter Museumsumzug_Bismarck Museumsumzug_Bombe Museumsumzug_Schloss

Ein nackter Mann liegt auf den historischen Hörsaalbänken mitten auf der Straße.

 

Bismarck ist eingepuppt in Blubberfolie.

 

Eine amerikanische 500-Kilo-Sprengbombe hält den Platz für den Umzugslaster frei.

 

Und schließlich ein schwebendes Schloss – das größte Schlossmodell, größer als in der Humboldtbox.

 

Alles zog heute in den Berlin Story Bunker.


Selfie Zeitreise im Berlin Story Museum

Zeitreise_1918_ZeitungsviertelIn diesem Museum darf man fotografieren.

Die Besucher sollen fotografieren und dann twittern oder bei Facebook oder Flickr oder zur Bewertung bei Tripadvisor.

Hier steht Enno vor dem großen Foto der Revolution von 1918 – im Zeitungsviertel legen die Kämpfer hinter dicken Rollen aus Papier für den Zeitungsdruck ihre Gewehre an.

 

Welche Selfies man jetzt schon im Museum machen kann, sieht man im Blog des Berlin Story Museums …


“Berliner Theater” in 3sat Kulturzeit — Berliner Theaterluft schnuppern

Berliner Theater KulturzeitKulturzeit, die Sendung im Sender 3sat, stellt das Buch von Monika Bauert und Ulf Buschmann vor “Berliner Theater”, erschienen im Berlin Story Verlag.

“Die schönsten Gebäude, Foyers und Zuschauerräume. Mit alten und neuen Bildern und vielen Hintergrundinformationen bietet der Band einen Überblick über die schönsten Berliner Spielstätten …”

Der Beitrag von 3sat über das Buch Berliner Theater von Monika Bauert und Ulf Buschmann …

Mehr über das Buch “Berliner Theater” …

 

 

 

 


Seite 1 von 84212345...102030...Letzte »